Kube 08 - Ein größerer Meister: JOSEPH HAYDN

Kontakt

Schlossberglein, 95444 Bayreuth

Sagen Sie's weiter


1550668

Ihre Firma?

Ein größerer Meister: JOSEPH HAYDN

Die Beziehung zu Joseph Haydn (1732-1809) begann bereits im Jahre 1831, als der 18jährige Wagner dem Verleger Breitkopf den Klavierauszug der 103. Haydn-Sinfonie anbot. 1846 führte Wagner dann „mit großer Freude an dem Werke“ in Dresden Die Schöpfung auf, 1858 lernte er in Paris das zweite große Oratorium Die Jahreszeiten kennen. Man könnte an dieser Information zweifeln, wenn man folgenden Text liest: „Knurre, schnurre, knurre, schnurre, Rädchen, schnurre! Drille, Rädchen, lang und fein.“ Natürlich denkt man hier an den früher komponierten Chor der Spinnerinnen im Fliegenden Holländer: „Summ‘ und brumm‘, du gutes Rädchen, / munter, munter dreh‘ dich um!“ Seine eigene C-Dur-Symphonie, obwohl stark von Beethoven beeinflusst, weist noch Haydnsche Spuren auf. Auch als Dirigent hat sich Wagner mit Haydn beschäftigt. 1848 brachte er in Dresden eine D-Dur Symphonie des Meisters heraus. In seinem ersten Londoner Konzert stand 1855 Haydns Symphonie Nr. 99 auf dem Programm. 1876 gedachte er (die leeren Festspielkassen geboten es) Konzerte in Brüssel zu dirigieren, in denen auch Haydn einen prominenten Platz einnehmen sollte. Auch in Tribschen und Wahnfried standen Symphonien von Haydn auf dem Programm. Wagner nahm die Hochschätzung Haydns durch die Musikwissenschaft des 20. Jahrhunderts vorweg, die Haydn als Vertreter einer Moderne ansah, wo im Bewusstsein des Konzertpublikums Mozart als der Größere galt. „In Bezug auf das Formelle“ sei Haydn „ein größerer Meister als Mozart“. Wagner hätte auch feststellen können, dass die Zauberoper Armida thematisch mit dem Parsifal verwandt ist. Wer den Sonnenaufgang im Siegfried hört, mag daran denken, dass Wagner nicht der Erste war, dem die Magie der komponierten „Aufklärung“ zu Gebote stand. Schon Haydn hatte in seiner Schöpfung die Lichtwerdung mit einem C-Dur-Akkord unübertroffen beschrieben.

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0
> > > Kube 08 - Ein größerer Meister: JOSEPH HAYDN