Kube 14 - Zwei große Bühnentiere: WILHELMINE SCHRÖDER-DE

Kontakt

Tunnelstraße 1, 95444 Bayreuth

Sagen Sie's weiter


1550660

Ihre Firma?

Zwei große Bühnentiere: WILHELMINE SCHRÖDER-DEVRIENT UND JOSEPH TICHATSCHEK

Wilhelmine Schröder-Devrient und Joseph „Pepi“ Tichatschek gehörten zu Wagners absoluten Lieblingssängern, die sein Bild vollkommenen musikdramatischen Singens und Spielens derart formten, dass er mit diesen Vorbildern vor Augen und im Ohr einzelne Figuren ganz anders schaffen konnte, als es mit den „normalen“ (oder von Wagner als normal empfundenen Sängern) möglich gewesen wäre. Wären sie nicht gewesen, hätten vielleicht Venus und Tannhäuser sowie Siegfried und Brünnhilde eine andere vokale und darstellerische Statur bekommen. Ihr Einfluss auf den Figurenerfinder Richard Wagner kann daher kaum überschätzt werden. Wagner erlebte Wilhelmine Schröder-Devrient (1804-1860) zuerst in einem Gastspiel am Leipziger Theater, als sie den Romeo in Bellinis Capuleti e Montecchi gab. Wagner glaubte sich später daran zu erinnern, dass er die berühmte Sängerin im Fidelio gesehen hatte; ihre Interpretation der Leonore muss vorbildlich gewesen sein, wobei die Stimme der Sängerin im technischen Sinne vermutlich nicht vollkommen war. Ausschlaggebend war ihre Bühnenpräsenz, die Wagner auch begeisterte, als er sie bei der Premiere seines Rienzi erlebte. In der Uraufführung des Fliegenden Holländers sang sie, beifallprovozierend, die Senta, im Tannhäuser die Venus, die den Komponisten weniger begeisterte. Zusammen mit dem Böhmen Joseph Tichatschek (1807–1886) bildete sie ein Traumpaar der Oper. Mit seiner außergewöhnlich klangvollen und umfangreichen Stimme sang er verschiedenste Rollen. Die Monsterpartie des Rienzi bewältigte er bravourös, auch die höchst anspruchsvolle des Tannhäuser. Der Tenor prägte Wagners Ansichten vom Heldentenor, für den Wagner zunächst die Partien des Loge und des Siegmund konzipierte. Tichatschek kreierte sie zwar nicht, doch der Lohengrin blieb lange eine seiner Glanzpartien.

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0
> > > Kube 14 - Zwei große Bühnentiere: WILHELMINE SCHRÖDER-DE